Westernreitstall Bernried
Was ist WesternreitenSilvia Seidl
Westernreitstall Bernried 

Wir freuen uns euch hier begrüßen zu dürfen. 

Über uns 

Im Ortsteil Hapberg gelegen, direkt am Ortsrand, mit direktem Anschluss an weite Wiesen und Wälder, die einladen zu so manch schönem Ausritt. Mitmachen statt zusehen, bei uns besteht die Reitstunde nicht nur aus Aufsitzen, Reiten und Absitzen. Wir bereiten die Pferde zusammen auf die Stunde vor und im Anschluss werden sie gemeinsam versorgt.  

Bei uns lernt Ihr das selbständige Reiten, in kleinen Gruppen, bei Interesse auch bis zum fachlich anerkannten Reitabzeichen. Und zwar immer mit dem Pferd und nicht nur auf dem Pferd. 

 

 

 

Reitpferde

SCHULPFERDE

Boxen

Jungpferde

Westernreiten?

Wahrscheinlich verbindet jeder mit Westernreiten erst einmal den Cowboy am Lagerfeuer, staubende Prärie und Rinder, die durch die Lande getrieben werden. Doch was genau bedeutet Westernreiten? Das auszuführen wäre einfach zu lang, daher versuche ich es hier in kurzen Sätzen auf den Punkt zu bringen. Entstanden ist es in Amerika, hier diente das Pferd als Partner für Cowboys bei der täglichen Arbeit. Diese Art des Reitens verlangt nervenstarke, trittsichere und ausgeglichene Pferde. Ziel ist es bei dieser Impulsreitweise, dass die Pferde möglichst eigenständig arbeiten und eine nur minimale Hilfegebung des Reiters benötigen. 

Angebot

Was gibt’s bei uns?

Reitstunden, Bodenarbeit, Ausritte

Egal ob Anfänger, oder fortgeschritten, ob groß oder klein. Je nach Zielsetzung, Reitunterricht an der Longe, Reitstunden im Roundpen oder auf dem Reitplatz, Training im Gelände oder Reitabzeichenvorbereitung.

Das Erlernen des sicheren Umgangs mit dem Pferd ist immer Teil der Stunden, sei es beim Führen, Anbinden oder Satteln und Putzen.

 

APo-lehrgänge mit Prüfung
  • Pferdeführerschein „Umgang“ 
  • Westerreitabzeichen IV und III
  • Deutsches Longierabzeichen V

mobiler Reitunterricht, Pferdetraining

Ihr wollt, dass euer Pferd in seiner gewohnten Umgebung trainiert wird, vielleicht sogar zusammen mit euch auf dem Rücken?

Kein Problem, ich komme gern zu euch.  

Über Mich

Silvia Seidl

Also ja über mich, wie ich es liebe …

… immer schon bestand der Wunsch Reitlehrerin zu werden. Dennoch führte mich mein Weg erst einmal durch eine Lehre und zum erfolgreichen Abschluss zur  „Hotelfachfrau“ (1991-1993). Diesen Weg ging ich auch weiter, bis 2010.

Ein Unfall lies mich nachdenken und überlegen, was ich wirklich in meinem Leben machen will.

Mit dem Angebot einen Stall in meinem Heimatort zu pachten, war die Entscheidung klar und ich eröffnete Mitte 2010 den Westernreitstall Bernried. Den Grundstock legten Sunny, Peggy und Fancy.

Im Laufe der Zeit folgten die Ausbildung zur „Trainerin C Westernreiten“ und der Erwerb der DOSB-Ausbilderlizenz, sowie die Teilnahme am „Monty-Roberts-Introduction-Kurs“. Beim Umgang mit den Pferden liegt mir deren Wohl sehr am Herzen, daher lege ich großen Wert auf eine Ausbildung, die auf Vertrauen zwischen Pferd und Reiter basiert. 

Kontaktformular